Telepräsenzroboter im Einsatz im Krankenhaus



Der US-Roboterhersteller iRobot hat einen Telepräsenzroboter für den Einsatz im Krankenhaus entwickelt. Mit diesem Roboter kann ein Arzt Patienten auf der ganzen Welt betreuen. Der Roboter ist über Internet mit dem Arzt verbunden. Das Kamera-Bild des Arztes wird auf einem Monitor am „Kopf“ des Roboters dargestellt. Der Patient kann den Arzt sehen und mit ihm reden. Der Arzt kann über Lautsprecher und Mikrofon mit dem Patienten kommunizieren. Über ein iPad kann der Arzt den Roboter anweisen zu einem bestimmen Patienten zu fahren.  Dabei muss der Arzt den Roboter nicht selbst steuern, sondern er fährt eigenständig an das Bet des Patienten. Soll der Patient untersucht werden, kann eine Krankenschwester oder Arzthelfer die Anweisungen des Arztes ausführen und den Patienten zum Beispiel mit einem Stetoskop untersuchen. Die Ergebnisse und Daten werden dem Arzt automatisch übermittelt.